Ribel-Güggel

Unsere regionalen Ribel-Güggel entstammen einer sehr langsam wachsenden Rasse und werden im August eingestallt. Ab der sechsten Lebenswoche halten unsere Bauern die Hähne im Freiland und füttern sie mit einer hochwertigen Getreidemischung. Der Grossteil der Getreidemischung besteht dabei aus Rheintaler Ribelmais AOP. Diese Maissorte hat eine 300-jährige Geschichte und ist im Rheintal mit vielen Traditionen verbunden. Für die höchste Fleischqualität ergänzen wir das Futter in den letzten vier Wochen mit Milchpulver.

Durch die besondere Fütterung und das langsame Wachstum sind die Ribel-Güggel

  • mit einem hohen intramuskulären Fettanteil sehr schmackhaft,
  • durch weniger Eiweissaustritt beim Kochen sehr hochwertig und
  • durch die gelbliche Haut unverwechselbar.

 

Wir verkaufen unsere Culinarium-zertifizierten und besonders artgerecht-gehaltenen Ribel-Güggel als Ganzes.

Dieses Angebot gibt es wegen der Haltung im Lauf der Jahreszeiten nur im Dezember. Bitte bestellen Sie frühzeitig.

Menu